Künstler von A bis Z:

A. K. Schwärzler

Name: Schwärzler
Vorname: A. K.
Lebensdaten: geboren am 17.11.1874 -14.2.1958
Zu Leben und Werk: Alois Schwärzler, Kramsach-Tirol geboren am 17.11.1874 in Kufstein/Tirol gestorben am 14.2.1958 in Innsbruck Biografie: Staatsgewerbeschule für Kunsthandwerk in Innsbruck, Studienjahre in München. 1904-1918 Buch- und Kunsthandlung mit Atelier in Gossensaß/Südtirol. Übersiedelung nach Rattenberg, später in Kramsach ansässig. Als freischaffender Kunstmaler, Grafiker und Holzschneider bis ins hohe Lebensalter tätig. Zahlreiche Einzelblätter, Handdrucke, schwarz-weiß und handkoloriert, bekannt als Meister des EXLIBRIS. Mitglied im Tiroler Künstlerbund „Heimat“ in der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs. Freundschaften und Zusammenarbeit mit den Malern Thomas Riss und Andreas Einberger. Werke im Besitz der grafischen Sammlung des Vorarlberger und des Tiroler Landesmuseums. Ausstellungen: 1937 Kunstsalon Unterberger/Innsbruck, 1956 Tiroler Kunstpavillon/Innsbruck, 1968 Gedächtnisausstellung in St. Moritz/Schweiz; 1974 Gedächtnisausstellung in Dachau-München, 1974 Gedenkkalender Engadin
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!