Künstler von A bis Z:

Pavel Feinstein

Name: Feinstein
Vorname: Pavel
Lebensdaten: 1960 geboren in Moskau
Zu Leben und Werk: 1960 geboren in Moskau; 1967-77 Puschkin-Schule in Duschanbe (Tadschikistan, UdSSR) Abitur; Studium an der Fachschule für Kunst in Dschanbe; 1980 Emigration aus der Sowjetunion; 1980-85 Studium der Malerei an der HdK (Hochschule der Künste) Berlin (West), 1985 Meisterschüler bei Prof. Gerhard Bergmann; lebt und arbeitet in Berlin-Wimersdorf. * Ausstellungen, u.a.: 1984 Galerie Davidson, Berlin; 1986, 1987, 1986 GalerieTaube, Berlin; 1987 GalerieTaube, Berlin; 1989 GalerieTaube, Berlin; 1991 Staedtische Galerie im Park, Viersen; 1992 Galerie Fuchs, Duesseldorf; 1992 Galerie Fischer, Bonn; 1993 Schering Kunstverein, Berlin; 1993 Colloqium Galerie, Berlin; 1995 Galerie am Chamissoplatz, Berlin; 1996 Juedische Galerie, Berlin; 1996 Galerie am Chamissoplatz, Berlin; 1997 Willy-Brandt-Haus, Berlin; 1997 The Ronald S. Lauder Foundation, Berlin; 1998 Galerie Apex, Goettingen; 2000 Galerie Taube, Berlin; 2001 Holzhausenschloesschen, Frankfurt/Main; 2001 Galerie Taube, Berlin; 2001 Werkstattgalerie Noack, Berlin (im Kant Dreieck); 2002 Juedisches Museum Berlin; 2003 Felix-Nussbaum-Museum, Osnabrueck; 2003 Galerie KK, Essen; 2004 Moses-Mendelssohn-Akademie, Halberstadt; 2005 Galerie KK, Essen; 2005 Studio im Hochhaus, Berlin.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!