Künstler von A bis Z:

Carl Onken

Name: Onken
Vorname: Carl
Lebensdaten: 12. März 1846 (Jever) - 1934 Wien
Zu Leben und Werk: 1846 in Jever geboren; wollte schon früh gegen den väterlichen Willen Maler werden; durchzog als Autodidakt das Land; vornehmlich das Ammerland, Neuenburg, Borkum und Emden hatten es ihm angetan; Oberkammerherr Friedrich Kurt von Alten(1822-1894) war der erste Föderer von Onken; durch den Rat von Prof. Christian Griepenkerl(geb. 17.3.1839 in Oldenburg-21.3.1916 in Wien) kam Onken an die Wiener Kunstakademie; diverse Studienreisen; weitere Förderungen durch Professor Friedrich Preller(1804-1878), Franz Liszt, Cosima Wagner, u.a.; Onken konnten nun von seinen Arbeiten selbstständig leben; Onken pflegte Kontakt zu vielen Künstlern; Heirat mit der Kunstmalerin Marie Palme(1871 - 1951); Carl Onken, der einer der ersten Mitglieder des Oldenburger Künstlerbundes war, wurde im Jahre 1882 von der Stadt Jever mit der goldenen Medaille für Wissenschaft und Kunst geehrt; Lebensmittelpunkt für ihn blieb jedoch immer Wien; Onkens Grab liegt in Wien
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!