Künstler von A bis Z:

Robert Reiter

Name: Reiter
Vorname: Robert
Lebensdaten: geb. 1932 (Preßburg/Bratislava)
Zu Leben und Werk: 1952-57 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Berlin; ab 1970 Initiator des Gerätemuseums „Alte Schäferei“ (Ahorn) des Coburger Landes; bis 1995 als Kunstpädagoge in Coburg tätig; PREISE: 1982 Bundesverdienstkreuz; 1985 Verdienstmedaille „Pro Meritis“; MITGLIEDSCHAFTEN: BBK Oberfranken; Bund deutscher Kunsterzieher; Arbeiten u.a. im öffentlichen Besitz von Landratsamt Coburg; Museum auf dem Maxberg (Mörnsheim/Solnhofen); Bayerische Staatsbibliothek; Herzog-August-Bibliothek; zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!