Künstler von A bis Z:

Piet van Wijngaerdt

Name: Wijngaerdt
Vorname: Piet van
Lebensdaten: 04.11.1873 Amsterdam - 25.01.1964 Abcoude
Zu Leben und Werk: Eigentl. Petrus Theodorus van Wijngeardt; niederländischer Maler und Grafiker; 1892-97 Rijksakademie voor Beeldende Kunsten (Amsterdam); danach Atelier in Amsterdam; gilt zusammen mit Henri Le Fauconnier als Begründer der sog. 'Bergenschen Schule' (Bergense School) und nimmt damit einen wichtigen Part im Streit zwischen Traditionalisten und Modernisten ein; zur Grundlegung der Theorie veröffentlichten Van Wijngaerdt & Le Fauconnier die Zeitschrift "Het Signaal" (erschien nur zweimal); es folgte die Gründung des "Hollandse Kunstenaarskring (HKK)", wobei Van Wijngeardt die Leitung übernahm (weitere Mitglieder des HKK waren u.a. Leo Gestel, Piet van der Hem, Hart Nibbrig, H.J. Wolters); Piet van Wijngeardt hatte zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen; Werke befinden sich u.a. im Besitz von Stedelijk Museum (Amsterdam), Dordrechts Museum, Frans Hals Museum (Haarlem); stilistisch begann Van Wijngaerdt realistisch zu malen, wechselt ab etwa 1900 über zu einer eher impressionistischen Weise, bevor er im Späteren expressionistische und mitunter kubistische Elemente in sein Schaffen aufnimmt; thematisch schuf er v.a. Landschaftsbilder, Stillleben, Bilder des bäuerlichen Lebens
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!