Künstler von A bis Z:

Matthias Jäger

Name: Jäger
Vorname: Matthias
Lebensdaten: geb. 1945 Schwerin
Zu Leben und Werk: 1945 in Schwerin geboren 1945 - 1965 aufgewachsen in Neubrandenburg 1961 - 1963 Lehre zum Betonfacharbeiter, Abitur 1963 - 1965 Tätigkeit als Kranfahrer 1965 - 1970 Studium der Malerei und Grafik an der Hochschule für Bildende Künste (HfBK) in Dresden bei den Professoren Gerhard Kettner, Günter Horlbeck, Rudolf Bergander, Hans Mroczinski, Jutta Damme und Herbert Kunze 1970 - 1985 freischaffend in Dresden und Lübkow (Mecklenburg) 1976 - 1987 Kandidat des VBK/DDR seit 1978 Mitglied des VBK/DDR 1984 - 1989 Mitglied der Sektionsleitung Malerei 1985 Umzug nach Neubrandenburg seit 1990 Mitglied im Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK 1993 Erster Preis im Wettbewerb "Ein Bild für die Natur" seit 1995 Lehrbeauftragter der Hochschule Neubrandenburg -- Einzelaussstellungen seit 1974, zum Beispiel 1974 Dresden, Galerie Noll, 1994 Greifswald Galerie Schwarz, 1996 und 2005 Kunstsammlung Neubrandenburg -- seit 1976 zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen -- Arbeiten im öffentlichen Besitz -- Studienreisen nach Bulgarien, Sowjetunion, Rumänien, Ungarn, Polen, Dänemark, Frankreich ---QUELLE: kuenstlerbund-mv.org
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!