Künstler von A bis Z:

Walter Herzger

Name: Herzger
Vorname: Walter
Lebensdaten: 1901 Leipzig - 1985 Gaienhofen
Zu Leben und Werk: Deutscher Maler und Grafiker. - Ausbildung im Bauhaus in Weimar zum Grafiker und Maler. 1924 bis 1930 freischaffend. - 1930-1933 Leiter der grafischen Werkstatt der Kunstschule Burg Giebichenstein in Halle. 1933 entlassen. Bis 1939 Aufenthalt in Italien. 1940 Kriegsdienst und Gefangenschaft. 1946 Heimkehr. 1958-1967 Professur für Zeichnen an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!