Künstler von A bis Z:

Olja Ivanjicki

Name: Ivanjicki
Vorname: Olja
Lebensdaten: Olja Ivanjicki 1931 - 2009
Zu Leben und Werk: Olja Ivanjcki 1931 – 2009 Olja Ivanjicki wurde am 10. Mai 1931 in Pancevo (Serbien) geboren, und am 24. Juni 2009 in Belgrad (Serbien) gestorben, war eine jugoslawisch, serbische Malerin, Bildhauerin, Dichterin, eine multimediale Künstlerin. Olja Ivanjicki war Kind Russischer Einwanderer, Vater, Major Vasilije Ivanjicki und Mutter Veronika Mihailovna Piotrovska. Olja studierte bis 1957 Bildhauerei und Malerei bei Sreten Stojanovic an der Belgrader Akademie für Bildende Künste. 1962 bekommt sie Stipendium von „Ford Foundation“ damit sie in USA weiter studieren kann. 1978 Beteiligung an der Fulbright Foundation „Artist in Residence“ auf Rhode Island School of Design. Sie galt in Serbien als bekannteste Malerin des 20. Jahrhunderts. Ihre Werke sind in mehreren internationalen Sammlungen vertreten, 87 Einzeln Ausstellungen. In der Gruppe „Mediala“ 12-mal, wo sie ihre Mitbegründerin war, und über 1000-mal Gruppen Ausstellungen mit verschiedenen Künstlern. Zahlreichen Auszeichnungen und Anerkennungen. Ihre Werke befinden sich in vielen Museen und Privatsammlungen weltweit, sowie: Metropoliten Museum in New York, Museum Santa Barbara, Museum für Zeitgenössische Kunst in Belgrad, National Museum Belgrad, Philip Beman Collection Philadelphia, Knights of Malta NY City, u.v.a. und einige Private Sammlungen zu nennen: Rockefeller, Kissinger, Carlo Ponti und Sofia Loren, L. Eagleburger, John Ditch, Prinz Alexandar II. Karadjordjevic u.v.a.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!