Künstler von A bis Z:

Hans Heinrich Graf von Schweinitz

Name: Schweinitz
Vorname: Hans Heinrich Graf von
Lebensdaten: 24.10.1910 Potsdam - 1982)
Zu Leben und Werk: Maler, Illustrator; Sohn von Hans Friedrich Graf von Schweinitz (15.09.1879 Schwemsal – 21.02.1958 Riederau) und dessen Frau Gertrud, geb. Freiin von Schrötter (03.11.1880 Köln - ?); die Familie wohnte anfangs in Goslar; Besuch der Reimann-Schule (Berlin) und der Kunstakademie Berlin; im Anschluss daran tätig für das „Berliner Tageblatt“ und das Magazin „Farbe und Form“; lebte seit 1934 in Riederau (Von-Rogister-Straße); nach 1945 arbeitete er als Grafiker für die SPD; daneben auch tätig für den „Viktoria-Verleih“ (München, Frankfurt a.M.); im Späteren als freischaffender Künstler tätig; 1947 erschien die Illustration „Der Tag der Machtergreifung“, in: „Der Simpl“ (1947, Nr. 2, S. 24); nach dem Zweiten Weltkrieg Ernennung zum ersten Vorsitzenden der Künstlergilde Landsberg am Lech und Ammersee (er hatte dieses Amt bis zum 28.09.1948 inne); Vorsitzender der Münchner „Gewerkschaft der geistig und kulturell Schaffenden“; Hans-Heinrich Graf von Schweinitz war verheiratet mit der Künstlerin Irma, geb. Glasmeier (18.12.1923 Velen - ?). Der gemeinsame Sohn Michael Graf von Schweinitz (20.02.1943 Pähl – 2006) war ebenso Künstler. --- LITERATUR: Groeg, Otto J. (Hrsg.) (1978): Who´s Who in the Arts [2. Bd., N-Z]; Wörthsee: Who´s Who – Book & Lublishing; S. 220 --- Tzschaschel, Hans-Jürgen: 80 Jahre Künstlergilde Landsberg - Lech - Ammersee e. V. 1934 bis 2014 --- „Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser […]. Deutscher Uradel, 101. Jg. (1928), Gotha: Justus Perthes, S. 532-533
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!