Künstler von A bis Z:

Richard Deacon

Name: Deacon
Vorname: Richard
Lebensdaten: geb.1949
Zu Leben und Werk: Richard Deacon, 1949 geboren in Bangor, Wales lebt und arbeitet in New York und London 1969–72 St. Martins School of Art, London 1974–77 Royal College of Art, London 1999–2009 Professor an der Eìcole des Beaux Arts, Paris seit 2009 Professor an der Kunstakademie Düsseldorf 1987 Turner Preis, London 2004 Will-Grohmann-Preis der Akademie der Bildenden Künste, Berlin Seit den Siebzigerjahren sind Skulpturen, Installationen und Keramiken von Richard Deacon weltweit in internationalen Ausstellungen zu sehen u.a. 2015 On The Other Side, Kunstmuseum Winterthur, Schweiz (E), 2014 Tate Britain, London (E), 2011 The Missing Part, Sprengel Museum, Hannover (E, K), 2007 52. Biennale von Venedig, 1997 Skulptur. Projekte Münster, 1992 documenta IX, Kassel
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!