Künstler von A bis Z:

Heiner Blum

Name: Blum
Vorname: Heiner
Lebensdaten: 1959 Stuttgart
Zu Leben und Werk: >>Heiner Blum geboren 1959 in Stuttgart Professur an der Hochschule für Gestaltung, Offenbach am Main 1981 Otto-Steinert-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie 1993 Karl-Ströher-Preis, MMK Frankfurt >>Ausstellungen (Auswahl) 1981 "New German Photography", London (G,K) 1987 "Oktogon", Museum Wiesbaden (G,K) 1988 "BiNationale", Kunsthalle Düsseldorf / Museum of Fine Arts, Boston (G,K) 1989 "Prospect 89", Schirn Kunsthalle, Frankfurt (G,K) 1993 MMK Frankfurt (E,K) 1993 "Warum blasen wir in unsere Suppe, um diese zu kühlen und in unsere Hände, um diese zu wärmen?", Kunsthalle Mannheim (E,K) 1995 3. Internationale Foto-Triennale, Galerie der Stadt Esslingen (G,K) 1995 Kunsthalle Baden Baden (mit Michaela Melian, K) 1996 Szenenwechsel X, MMK Frankfurt (G) 1996 "Sammlung Speck", Museum Ludwig, Köln (G,K) 1997 "Magie der Zahl", Staatsgalerie Stuttgart (G,K) 2000 "Szenenwechsel", MMK Frankfurt (G,K) >>Ausstellungen der Galerie 1988 Galerie Grässlin-Ehrhardt (G) 1991 "4 Uhren", Galerie Grässlin-Ehrhardt (E) 1992 "Ss.Ss.R", Galerie Bärbel Grässlin (G) 1995 "4' 33", Galerie Bärbel Grässlin (E) 1996 "Papier", Galerie Bärbel Grässlin (G) 1997 "Frankfurt - Kassel - Münster", Galerie Grässlin (G) 2000 "Jetzt", Galerie Grässlin (E) G= Gruppenausstellung E= Einzelausstellung K= Katalog
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!