Künstler von A bis Z:

Karl Rössing

Name: Rössing
Vorname: Karl
Lebensdaten: 1897 Gmunden/Oberösterreich - 1987 Wels
Zu Leben und Werk: Österreichischer Graphiker, bekannt durch zahlreiche Holzstiche, Linolschnitte und Lithographien. Rössing, ein Schüler von F. H. Ehmcke (Kunstgewerbeschule München), begann 1917 mit dem Holzstich, den er zu einer ganz neuen modernen Formensprache führte. An der Folkwangschule Essen prägten ihn die Bekanntschaft von Karl Kraus und Alfred Kubin. Es folgten mehrere Aufenthalte an verschiedenen deutschen Hochschulen mit Einflüssen von Max Liebermann, E. W. Nay und anderen. Nach 1950 löste er sich vom Holzschnitt und wechselte vollkommen zum Linolschnitt, bei dem er ebenfalls ein meisterliches Können erlangte.
  • Suche: Graphiken
  • Suche: alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Rössing, Karl
"Toskanische Landschaft" von K. Rössing (Farblinolschnitt)
Ausrufpreis/Gebot: 30,00 ¤
Losnr.: 74048

Vorschau-Bild Rössing, Karl
Karl Rössing Toskanische Landschaft
Ausrufpreis/Gebot: 50,00 ¤
Losnr.: 95838

Vorschau-Bild Rössing, Karl
Segler in Brandung. signierter Holzstich.
Ausrufpreis/Gebot: 40,00 ¤
Losnr.: 78411

Vorschau-Bild Rössing, Karl
Töscanische Landschaft, Farblinolschnitt 1975
Ausrufpreis/Gebot: 30,00 ¤
Losnr.: 25059