Künstler von A bis Z:

REINER SCHIESTL

Name: SCHIESTL
Vorname: REINER
Lebensdaten: 1939 KUFSTEIN
Zu Leben und Werk: Biografie Matura 1957 Akademie der bildenden Künste in Wien, Abschluß 1964 Ab 1965 Hauptwohnsitz in Innsbruck Lange Malreisen und -aufenthalte führen ab 1964 u.a. nach den USA, Italien, Frankreich, China, Ägypten, Nordafrika, Spanien und Südamerika Seit 1980 besteht ein zweites Atelier im spanischen Dorf Medinaceli Veranstalter von Aquarellsymposien, schreibt kulturkritische Texte Ausstellungen und Beteiligungen (Auswahl aus den letzten zehn Jahren): 1999 "Metamorphose eines Platzes", Galerie Rhomberg, Innsbruck 1999 Galeria Arco Romano, Medinaceli 1999 Galerie 12, Innsbruck 1998 "Tirol - direct - Madrid", Madrid (MEC; Thema Stall, Estampa, Madrid; Augustinermuseum Rattenberg 1997 Galerie Schmidt, Reith i.A.; Galerie Hörmann, Imst 1996 Galerie Thomas Flora, Innsbruck; Ragenhaus, Bruneck; Schloßmuseum Burg Farrnbach, Fürth; Städtische Galerie, Rosenheim; Galeria Arco Romano, Medinaceli 1995 Galeria Afinsa-Almirante, Madrid; Arco 96, Madrid 1994 Inngalerie, Kufstein; Galeria Barcena, Madrid 1993 Galerie am Grillhof, Innsbruck; Galeria Bárez, Soria 1992 Künstlerforum, Bonn 1991 Galerie Arte Linea, Bozen; La Galeria, Bustarviejo, Madrid; "Ein Bild / Blatt nach dem anderen", Galerie im Taxispalais, Innsbruck 1990 Galeria Mayte Commodore, Madrid 1989 Kunstpavillon, Innsbruck; Galerie Prisma, Bozen; Galeria Tolmo, Toledo; Galeria Torculo, Madrid . Universität Innsbruck 1996 Mozartpreis der Internationalen Goethe-Stiftung 1969 Grafikpreis der Stadt Innsbruck 1966 Theodor Körner-Preis 1966 Preis beim österreichischen Grafikwett - bewerb .
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!