Künstler von A bis Z:

FRITZ WIMMER

Name: WIMMER
Vorname: FRITZ
Lebensdaten: 27. Januar 1879 - 12. Februar 1960
Zu Leben und Werk: Fritz Wimmer (* 27. Januar 1879 in Rochlitz (Sachsen); gest. 12. Februar 1960 in Neuburg am Inn) war ein deutscher Maler des Impressionismus. Fritz Wimmer studierte zunächst an der Akademie der Bildenden Künste München bei Karl Raupp, von 1898 bis 1904 bei Ludwig von Herterich, Franz von Stuck und Paul Hoecker. In Dachau lernte er Ludwig Dill und Adolf Hölzel kennen. Letzterem folgte er 1906 an die Kunstakademie Stuttgart, wo er bis 1910 Schüler der Komponierklasse war. Danach kehrte er nach München zurück. Hier wurde er Mitglied der Münchner Sezession. Auf Reisen nach Italien, Belgien, Holland und Paris bildete er sich weiter. 1944 wurde sein Atelier in Schwabing bei einem Luftangriff zerstört, wobei viele seiner Bilder und Skizzen verbrannten. Daraufhin siedelte er nach Neuburg am Inn über und freundete sich mit Alfred Kubin an.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!