Künstler von A bis Z:

Joachim Ragoczy

Name: Ragoczy
Vorname: Joachim
Lebensdaten: 1895 - 1975
Zu Leben und Werk: Graphiker,Zeichner u.Maler.Entstammt einer siebenbürgischen Familie.Geboren in Bonn (Vater Staatsdienst).Ab 1900 lebt die Familie in Berlin. Nach Besuch des Gymnasiums ab 1913 an der Unterrichtsanstalt des Kgl.Kunstgewerbemuseums zunächst i.d.Schriftklasse bei Maler Sütterlin. Von 1919 an dient er seinem Lehrer in der Fachklasse Grafik und Buchkunst,Prof.Emil Orlik.Er wird sein Assistent u.Privatsekretär, ist aber auch sein Drucker. Dort ist er bis zu Orliks Tod 1932 tätig. Steht im Schatten des großen Meisters u.findet mangelnde Beachtung. In der Folgezeit vorwiegend Auftragsmaler mit geringen Einkünften. Vom Kriegsdienst verschont erhält er 1942 eine feste Stellung als Bibliothekar a.d.Hochschule f.Kunsterziehung. 1945 wegen Arbeitsmangel entlassen.Muß zurück zum freien Künstlerberuf. Lebt bescheiden. 1955 nach einem neuen Bundesgesetz kommt er zurück auf seine alte Stelle a.d.Hochschule.(Altersversorgung). Stirbt am 21.Juli 1975 in Berlin.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!