Künstler von A bis Z:

Matthias Weischer

Name: Weischer
Vorname: Matthias
Lebensdaten: geb. 1973
Zu Leben und Werk: Weischer wurde 1973 in Elte (Nordrhein-Westfalen) geboren. Im Jahr 1995 begann er ein Malerei-/Grafikstudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB), das er 2000 mit dem Diplom abschloss. Von 2000 bis 2003 war er Meisterschüler bei Sighard Gille. 2002 war er Mitgründer der Produzentengalerie Liga in Berlin, die von elf ehemaligen Studenten der HGB getragen wurde, unter anderen von Christoph Ruckhäberle, Tim Eitel, David Schnell und Tilo Baumgärtel. Für die Ausstellungen dieser heterogenen Künstlergruppe wurde von Presse und Kunstkritik bereits 2002 der Begriff "Neue Leipziger Schule"geprägt. Die Produzentengalerie Liga löste sich nach zweijährigem Bestehen 2004 wieder auf. Sein Atelier befindet sich zurzeit in der Leipziger Baumwollspinnerei. Quelle: Wikipedia
  • Suche: .
  • Suche: alle
  • Suche: alles
  • Suche: Originalgrafik, Unikate
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Weischer, Matthias
„Berg“, 2013, Lithografie, handsigniert,nummeriert
Ausrufpreis/Gebot: 590,00 ¤
Losnr.: 99216

Vorschau-Bild Weischer, Matthias
Untitled, 2004, Zeichnung auf Karton, signiert, WVZ 231
Ausrufpreis/Gebot: 1.200,00 ¤
Losnr.: 99780