Künstler von A bis Z:

Franz May

Name: May
Vorname: Franz
Lebensdaten: 1900 Gerolstein/Eifel, + 1968 in Hamburg
Zu Leben und Werk: Hamburger Maler, Graphiker und Zeichner; seit 1907 in Hamburg-Harburg ansässig; 1919 Studium an der Kunstgewerbeschule in Hamburg; später Studium bei Fritz Flebbe, Arthur Illies und Franz Czeschka; 1922-1926 Studium an der Kunstakademie in Düsseldorf (unter Döhring und Nauen), sowie Studium an der Volksakademie in Weimar (unter Gugg); seit 1927 wieder in Harburg ansässig; Dozent an der Harburger Volkshochschule; thematisch widmete sich May v.a. der Harburger Landschaft und die Darstellung von Bäumen; bekannt ist May v.a. durch seine stimmungsvollen Landschaften aus der Eifel; 1960 große Ausstellung zu Franz Mays 60. Geburtstag im Saal des Helms-Museums (Hamburg); 2007 vertreten bei Ausstellung "Von Barlach bis Frido Witte" im Bachmann-Museum (Bremervörde); vgl. Lit. Volker Detlef Heydorn (1974): Maler in Hamburg 1966-1974 ,Christians Verlag, Hamburg, S. 134
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!