Künstler von A bis Z:

Johann Nußbächer

Name: Nußbächer
Vorname: Johann
Lebensdaten: 1947 bei Regensburg geboren
Zu Leben und Werk: J O H A N N N U ß B Ä C H E R Biografie 1947 in Oberschlag/Regensburg geboren. Lebt und arbeitet in Triefenstein-Lengfurt/Main-Spessart. 1969 - 1974 Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt FB Gestaltung. Seit 1974 freischaffend als Maler und Grafiker. 1974 - 1992 Lehrauftrag an der FH Würzburg-Schweinfurt. 1975 Gründung der HANDPRESSE, Werkstatt für Originalgrafik. 1982 Umzug nach Triefenstein-Lengfurt. 1984 - 1988 Gründung und Gesamtleitung der „Sommerakademie Triefenstein“. EINZELAUSSTELLUNGEN 1984 Otto-Richter-Kunsthalle, Würzburg 1985 Kunsthalle Jesuitenkirche, Aschaffenburg 1986 Galerie für Originalradierung, München 1988 VoBa-Galerie, Wertheim 1989 Kunstraum, Hagen Galerie Alpha, Würzburg 1991 Galerie Schulgasse 18, Eibelstadt 1994 Ars Musica, Aub 1995 Galerie Schulgasse 18, Eibelstadt 1997 Galerie Scherer, Miltenberg 1998 Galerie für Zeitkunst, Bamberg Galerie Angelika Stitz-Watzek, Marktheidenfeld 2000 Kunstmarkt Dresden Galerie Angelika Stitz-Watzek, „Was macht die Kunst?“ 2001 Kunstverein Bamberg Städtische Galerie Albstadt IHK Würzburg 2004 Galerie Riedel, Frankenthal/Pfalz 2005 Städtische Sammlungen Schweinfurt Kunstverein Bamberg Galerie Jörg Heitsch, München Galerie Uhlenmühle, Aub 2006 Städtische Galerie „Leerer Beutel“, Regensburg OstWestKunst Galerie Knyrim Regensburg Galerie Riedel, Frankenthal/Palz, Neue Arbeiten 2007 Bild & Ambiente, Ochsenfurt AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN 1972 Städtische Galerie, Würzburg 1973 Kunsthalle Nürnberg 1975 Große Kunstausstellung, Haus der Kunst, München Internationale Senefelder-Stiftung, Offenbach Galerie Weinelt, Hof 1976 „Junge Realisten in Nordbayern“, Wanderausstellung, Städt. Galerie Würzburg, Albrecht-Dürer-Haus Nürnberg, Museum der Stadt Regensburg, Neue Residenz Bamberg 1980 Internationale Grafikausstellung, Berlin-Ost, 1982 „Hommage an Leonhard Frank“, Kunsthaus Spitäle, Würzburg 1983 Salon de Tokyo, Japan Galerie Helga Brand, Prichsenstadt. Schloß Pommersfelden. 1984 Internationale Senefelder Stiftung, Offenbach Neue Residenz Bamberg, Kaiserburg Nürnberg, „Fränkische Kunst 84“ Internationale Grafikausstellung, Berlin-Ost. 1985 Eintritt in den „Verein für Originalradierung“ München, „Farbradierung in Nordbayern“ Wanderausstellung „Druckfrisch 85“, Rathaus München 1987 Otto-Richter-Kunsthalle, Würzburg, „Neue Blicke durch die alten Löcher“ Galerie der Künstler, München, „Radierung: Unikat, Experiment, Auflage“ 1988 Print Studio Glasgow, Schottland, 1989 Galerie Schunn, Lechbrunn Fabrikschleichach Werkstattausstellung 1992 Forum Vebikus, Schaffhausen, Schweiz, „Lithografien“ 1993 Kunsthaus Spitäle, Würzburg, „Atelierbesuche“ 1994 Mainfranken-Messe Würzburg, „Frische Drucksachen“ 1995 Festung Kronach, „Menschenbilder“ 1996 Kunsthalle Nürnberg „Figur, Körper, Gestalt“ 1997 Verein für Originalradierung, München, „praktisch-quadratisch“ 1998 Franck-Haus, Marktheidenfeld, „art=fact“ Galerie für Zeitkunst, Bamberg, 40 x 40 1999 Kunstverein Würzburg 2000 Verein für Originalradierung, München, „amor vacui - horror vacui“ Städtische Sammlungen Schweinfurt, „Positionen - Deutsche Kunst nach 1945“ 2005 „Impulse II“ Galerie Landskron&Schneidzik, Nürnberg ARBEITEN IM ÖFFENTLICHEN BESITZ Stadtgeschichtliche Museen, Nürnberg / Bayerische Staatsgemäldesammlung, München / Fachbereich Architektur FH Würzburg / Artotheque de Caen, Frankreich / Neue Feuerwehrschule Würzburg / Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau, Veitshöchheim / Gasversorgung Unterfranken / Wasserstraßen Neubauamt Aschaffenburg / JVA Würzburg / Elau Marktheidenfeld / Kunstsammlungen der Veste Coburg / Vermessungsamt Lohr / Sparkasse Mainfranken, Marktheidenfeld / Städtische Sammlungen Schweinfurt / Städtische Galerie Albstadt / Schäfer Bibliothek Schweinfurt / Bischöfliches Ordinariat Würzburg / Staatsbibliothek Bamberg / IHK Würzburg / Regierung von Unterfranken / Sparkasse Mainfranken Würzburg / Siemens Erlangen / Artothek Nürnberg / Auszeichnungen und Preise 1980Debütantenpreis des Kultusministeriums Bayern für Malerei Förderpreis der Internationalen Senefelder Stiftung 1989Kunstpreis der Mainfranken-Messe für Malerei 1992„Atelierbesuche“, Fernsehfilm des Bayerischen Rundfunk
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!