Künstler von A bis Z:

Magda Hagstotz

Name: Hagstotz
Vorname: Magda
Lebensdaten: 1914 - 2001 Stuttgart
Zu Leben und Werk: Die Künstlerin studierte unter anderem bei Albert Müller in Stuttgart und bei G. Biese Akt und Komposition. Es befinden sich sehr viele Ihrer Arbeiten in privaten und öffentlichen Sammlungen. Die aus Stuttgart stammende Künstlerin wurde stark von den Arbeiten der Stuttgarter Elite inspiriert. Um nur einige zu nennen: Ida Kerkovius, Max Ackermann, Willi Baumeister, Oskar Schlemmer, Manfred Henninger, Adolf Hölzel und Alfred Lörcher Die Künstlerin arbeitete in sehr unterschiedlichen Techniken, immer waren Ihre Werke von einer tiefer Harmonie in der alle Gefühle, wie auch der Ernst und die Trauer zu Hause sind. Unbeirrbare Gelassenheit sind ein ganz besonderes Merkmal dieser Künstlerin, die bis ins hohe Alter ganz für Ihre Kunst lebte und alles aufnehmend in Ihre Schöpfungen legte. In sehr vielen figürlichen Arbeiten sowie Gips- Reliefen und Materialbildern ist der Einfluss von Schlemmer und Baumeister zu spüren. Besonders bei den Aquarellen und Pastellen fühlt man sich an die Farbintensität und Leichtigkeit von Kerkovius und Ackermann erinnert. Neben Bildwerken hat sie Baukunst für öffentliche und private Bauten in und um Stuttgart realisiert. Die Arbeiten der Künstlerin wurden auf sehr vielen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!