Künstler von A bis Z:

Benno Walldorf

Name: Walldorf
Vorname: Benno
Lebensdaten: (* 1928 in Gießen; † 1985 in Bad Homburg v.d
Zu Leben und Werk: Deutscher Maler und Grafiker, der auch als Jazzmusiker und Fotograf tätig war. Walldorf stammt aus einer bekannten Schaustellerfamilie. Die frühen Eindrücke aus dem Schausteller- und Zirkus-Milieu sollten später seine Formensprache und Motivik stark prägen. Er erhielt eine kaufmännische Ausbildung, interessierte sich aber schon früh, angeregt durch den mit Antiquitäten handelnden Großvater, für Kunst und begann zu malen. Sporadischen Unterricht erhielt er in Marburg, hatte aber im eigentlichen Sinn keine künstlerische Ausbildung. 1956 zog er nach Frankfurt um. In den 1960er-Jahren fand er zunehmend Anerkennung als Maler und konnte schließlich ganz von der Malerei leben. In den 1970er Jahren, der Ära der „Kunst am Bau“, erhielt er zahlreiche Aufträge für Wandgemälde, das erste schuf er für das Gewerkschaftshaus der I.G. Chemie, Papier, Keramik in Hannover.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Walldorf, Benno
Beil, Serigraphie in vier Farben,
Ausrufpreis/Gebot: 60,00 ¤
Losnr.: 59939

Vorschau-Bild Walldorf, Benno
Königliches Spiel, Farbserigraphie
Ausrufpreis/Gebot: 140,00 ¤
Losnr.: 59842

Vorschau-Bild Walldorf, Benno
Stilleben, Ölgemälde
Ausrufpreis/Gebot: 360,00 ¤
Losnr.: 62167

Vorschau-Bild Walldorf, Benno
Zeppelin, Farbserigraphie
Ausrufpreis/Gebot: 60,00 ¤
Losnr.: 59921