Künstler von A bis Z:

Otto Rahm

Name: Rahm
Vorname: Otto
Lebensdaten: 1904 - 1994
Zu Leben und Werk: geboren am 8.9.1904 in Hamburg - gestorben um 1994 in Deinste auf dem "Kastanienhof" bei Horneburg Deutscher Maler, Graphiker, Zeichner und Keramiker. Gatte der Gobelinweberin Ilse Rahm. Ging bei einer Bank in die Lehre und besuchte gleichzeitig eine Kunstschule. An der heutigen Hochschule für bildende Künste am Lerchenfeld schloß er eine Ausbildung zum Maler und Grafiker ab. 1933 zog er ins Alte Land. Im Krieg war er Funker bei der Luftwaffe. Seit 1945 arbeitete er ausschließlich als freischaffender Künstler und gründete 1952 den Verein "Freunde bildender Kunst" in Stade mit. Er war Landschafts- und Menschenmaler. Er selbst bezeichnete sich als "gemäßigten Expressionisten"
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Rahm, Otto
Landschaft, sign. Holzschnitt. (Handabzug auf Japan).
Ausrufpreis/Gebot: 40,00 ¤
Losnr.: 68138