Künstler von A bis Z:

Curt Beckmann

Name: Beckmann
Vorname: Curt
Lebensdaten: * 26.4.1901 Solingen; † 1.1.1970 Düsseldorf
Zu Leben und Werk: Curt Beckmann studierte an der staatlichen Kunstakademie Düsseldorf und war Meisterschüler bei Hubert Netzer und Langer. Er war Mitglied in Rheinische Sezession, Das Junge Rheinland, Künstlerverein Malkasten, Westdeutscher Künstlerbund und Deutscher Künstlerbund. Beckmann war zweimal verheiratet und hatte sechs Kinder. Eine seiner Frauen war die Malerin Babette Beckmann. Nach dem Krieg lebte Curt Beckmann einige Zeit in einem Atelier in Hamburg-Alsterdorf, wo er in engem Kontakt zur Familie von Wolfgang Borchert stand. Zeichnungen Beckmanns befinden sich u.a. im Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle, im Innocentiapark in Hamburg steht eine lebensgroße Skulptur von ihm. (ausführliche Informationen auf der Homepage von Babette und Curt Beckmann).
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Beckmann, Curt
Kniender weiblicher Akt. Zeichnung, 1953.
Ausrufpreis/Gebot: 500,00 ¤
Losnr.: 57592