Künstler von A bis Z:

Georg G. Kobbe

Name: Kobbe
Vorname: Georg G.
Lebensdaten: nicht eruiert
Zu Leben und Werk: Illustrator. Der 1930 erschienene bibliophile Druck des Chinesischen Fauns mit Steinradierungen von Georg G. Kobbe wurde als eines der 50 schönsten Bücher prämiert. --- Referenzen: u.a. Gebrauchsgraphik. Monatsschrift zur Förderung künstlerischer Reklame. Vierzehn Hefte der Jahrgänge 1931-35. Berlin, 1931-35. - Kobbe, G.G. - Eckehard, Gabriele: Die Frauenfibel mit farbigen Zeichnungen von Georg G. Kobbe.Hamburg (Asmus), 1925 - Das Walfischheim. Richard Hughes : 1933 - KAREL CAPEK :Das Absolutum oder Die Gottesfabrik.Die Schmiede, 1924 -
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Kobbe, Georg G.
ENGEL mit SCHWERT - Handsignierte OriginalSteinradierung des 1930 prämierten BERLINer Illustratoren
Ausrufpreis/Gebot: 32,00 ¤
Losnr.: 50073

Vorschau-Bild Kobbe, Georg G.
In GEBET VERTIEFT - Handsignierte OriginalSteinradierung des 1930 prämierten BERLINer Illustratoren
Ausrufpreis/Gebot: 32,00 ¤
Losnr.: 49840

Vorschau-Bild Kobbe, Georg G.
KATHOLISCHER WÜRDENTRÄGER im 100Jährigen KRIEG - Handsignierte OriginalSteinradierung - PAPST
Ausrufpreis/Gebot: 32,00 ¤
Losnr.: 50072