Künstler von A bis Z:

Ewald Dülberg

Name: Dülberg
Vorname: Ewald
Lebensdaten: 1889 - 1933
Zu Leben und Werk:
Maler Graphiker, Bühnenbildner

 
Lehrer an der Kunstgewerbeschule in Hamburg. dem Bauhaus in Weimar, derKunstakademie in Kassel.
Bühnenbildner u.a. am Hamburger Stadttheater und der Krolloper Berlin in Zusammenarbeit mit Otto Klemperer.
 
Zu Duelbergs heute international berühmten Schülern zählen die Bühnenbildner Teo Otto, di Chirico, Oskar Schlemmer, Caspar Neher und Traugott Müller.
 
Literatur: Ewald Dülberg 1888-1933. Ausstellungskatalog des Städt. Kunstmuseums Bonn im Ernst Moritz Arndt-Haus, 30. April -8.Juni 1986. Bonn 1986
  • Suche: Suche Grafike, Zeichnungen Bücher, Autographen...
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!