Künstler von A bis Z:

Lothar Fischer

Name: Fischer
Vorname: Lothar
Lebensdaten: geb. 1932 in Germersheim, gest. 2004 Baiersbrunn
Zu Leben und Werk: aus Wikipedia: Lothar Fischer war einer der bedeutendsten deutschen Bildhauer der Nachkriegszeit. Seine Werke beschäftigen sich häufig mit abstrahierten menschlichen Figuren sowie Reitern und Pferden. Er studierte von 1952 bis 1958 an der Akademie der Bildenden Künste München. Zusammen mit den Malern Heimrad Prem, Helmut Sturm und Hans Peter Zimmer gründete er 1958 die Künstlergruppe Spur. Im Jahr 1964 war Lothar Fischer Teilnehmer der documenta III in Kassel. Von 1975 bis 1997 lehrte er als Professor an der Universität der Künste Berlin. 1984 war er Dozent an der Internationalen Sommerakademie Salzburg.

Neumarkt, die Stadt, in der er seine Jugendzeit verbrachte und der er bis zuletzt eng verbunden war, eröffnete am 19. Juni 2004 das Museum Lothar Fischer, in dem ein großer Teil seines Lebenswerks und seines Nachlasses ausgestellt wird. Mehrere Werke von Fischer aus der Schenkung Otto van de Loo werden in der Kunsthalle Emden gezeigt.
  • Suche: suche Eisenskulpturen von Lothar Fischer.
  • Suche: Skulptur, bevorzugt größere
  • Suche: Tonarbeiten, Eisenskulpturen
  • Suche: Arbeiten auf Papier
  • Suche: Suche Skulpturen
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Fischer, Lothar
Eisenskulptur, Kleiner gehörnter Tierschädel II
Ausrufpreis/Gebot: 5.200,00 ¤
Losnr.: 85171

Vorschau-Bild Fischer, Lothar
Große Zeichnung 1969 , sign. dat .
Ausrufpreis/Gebot: 1.100,00 ¤
Losnr.: 96735