Künstler von A bis Z:

Walter Trautschold

Name: Trautschold
Vorname: Walter
Lebensdaten: (1902-1969 Berlin)
Zu Leben und Werk: Walter Trautschold war ein deutscher Zeichner und Karikaturist, Bildnismaler, Bühnenbildner, Sohn des berühmten Schauspielers, Theater- und Filmregisseurs Gustav Trautschold (1871-1944) und älterer Bruder der bekannten Schauspielerin und Kabarettistin Ilse Trautschold (1906-1991). Mitglied des berühmten Berliner Kabaretts "Die Katakombe", das am 10. Mai 1935 polizeilich geschlossen wurde und dessen Akteure Werner Finck, Günther Lüders, Walter Gross, Walter Lieck, Heinrich Giesen und Walter Trautschold wenig später ins Konzentrationslager Esterwegen deportiert wurden. T. studierte an der Staatlichen Kunstgewerbeschule Berlin unter Eduard Suhr und lebte in der Künstlerkolonie Berlin; er beschickte u. a. die Große Berliner Kunstausstellung. Seit 1946 Mitgliedschaft im Berufsverband Bildender Künstler Berlins. Bekanntheit erlangte Trautschold u. a. durch seine spitzen Karikaturen der Politiker des 3. Reichs, Charakterporträts und Aktdarstellungen.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!