Künstler von A bis Z:

Anton Sailer

Name: Sailer
Vorname: Anton
Lebensdaten: 1903-1987
Zu Leben und Werk: Anton Sailer, geboren am 14. Februar 1903 in München. Maler und Schriftsteller. Erstes Studium an der Münchner Kunstgewerbeschule bei den Professoren Robert Engels und Willi Geiger. Wechsel zur Münchner Akademie der Bildenden Künste, in die Zeichenklasse Professor Franz Klemmer. Ab 1926 in Paris. Besuch der Academie de la Grande Chaumiére. Dann freischaffender Maler. 1935 Rückkehr. Literarische Tätigkeit im Ullsteinhaus, Berlin. Ab 1947 wieder in München. Neuaufnahme des Kunstschaffens. Mitglied der "Neuen Münchner Künstlergenossenschaft". Langjähriges Mitglied der "Ausstellungsleitung Haus der Kunst, München e.V." Beginn einer Reihe von Einzelausstellungen. Ständige Teilnahme an der "Großen Münchner Kunstausstellung" im Haus der Kunst, München. Staatliche und private Ankäufe. 1968 Verdienstkreuz am Band. Medaille "München leuchtet". 1973 Bayerischer Verdienstorden. Vertreten 1968 in "Kindlers Malerei Lexikon", Band V. - und in der "Münchner Kunstszene" EOS Verlag, Erzabtei St. Ottilien, 1982.
  • Suche: Nur Originale, keine Lithos o.ä.
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Sailer, Anton
Frau mit entblößten Brüsten, um 1930, Radierung
Ausrufpreis/Gebot: 80,00 ¤
Losnr.: 69946

Vorschau-Bild Sailer, Anton
Landschaft mit Bäumen, Farbradierung, handsign.
Ausrufpreis/Gebot: 75,00 ¤
Losnr.: 81980