Künstler von A bis Z:

Romane Holderried Kaesdorf

Name: Holderried Kaesdorf
Vorname: Romane
Lebensdaten: 1922 - 2007
Zu Leben und Werk: Romane Holderried Kaesdorf (* 11. Mai 1922 in Biberach an der Riß; † 23. Mai 2007 ebenda), Witwe von Julius Kaesdorf, war zwar nicht oft in den Medien präsent, man sagte ihr aber nach, Deutschlands wichtigste Zeichnerin zu sein. Eine bildnerische Verwandtschaft zu George Grosz, James Ensor und Elementen der Art brut zeigen ihre Arbeiten, die Holderried Kaesdorf als sozial engagierte Karikaturistin ausweisen. Sie lebte in Biberach an der Riß. Dort sind im Braith-Mali-Museum auch einige ihrer Werke ausgestellt.
  • Suche: alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Holderried Kaesdorf, Romane
Lilien- und Normalzeitung (16 Seiten), 1969, signiert, nummeriert (#159)
Ausrufpreis/Gebot: 140,00 ¤
Losnr.: 96382