Künstler von A bis Z:

Albert Windisch

Name: Windisch
Vorname: Albert
Lebensdaten: 17.05.1878 Friedberg-01.04.1967 Frankfurt a.M.
Zu Leben und Werk: Maler; Zeichenlehrerausbildung an der Königlichen Akademie der Künste (Berlin); Kunststudium an den Akademien in Berlin und München; ab 1905 Lehrer für Gebrauchsgraphik an der Kunstgewerbeschule in Frankfurt am Main; 1917 gestaltete er für Klingspor Bros. die Schriftart -Windisch Kursiv-; 1933 übernahm er die Position Willi Baumeisters, der von den politischen Machthabern abgesetzt wurde, als Lehrer für Gebrauchsgraphik am Frankfurter Städel; während des Dritten Reichs schuf Windisch zahlreiche Zertifikate, Poster, Urkunden; als Maler bevorzugte er Portraits und Landschaften; er veröffentlichte einige Werke zu Gebrauchsgraphik u.a. -Die künstlerische Drucktype- (1953) ---LITERATUR: KILLY, Walther et al. (Hrsg.) (2006): Dictionary of German Biography (Vol. 10); de Gruyter; S.548
  • Suche: Originale und Zeichnungen
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Windisch, Albert
Mischtechnik -winterliche Bachlandschaft mit Trauerweiden- signiert, 1952
Ausrufpreis/Gebot: 250,00 ¤
Losnr.: 71982