Künstler von A bis Z:

Herbert Grunwaldt

Name: Grunwaldt
Vorname: Herbert
Lebensdaten: 1928 geboren in Bunzlau
Zu Leben und Werk: 1952-1957 Studium an der Hochschule für bildende Künste, Hamburg, bei Willy Titze, Willem Grimm und Alfred Mahlau Ausstellungen (Auswahl): 1956 Künstlerclub »Die Insel«, Hamburg 1968 Siemens - Hochhaus, Hamburg 1970 Anneberg, Nyköbing, Dänemark 1972 Ausstellung in Hongkong 1975 »Maler in Hamburg«, Kunsthaus Hamburg 1976 »Druckgraphik in Hamburg«, Kunsthaus Hamburg 1991 Kunstetage Dresdner Bank, Hamburg 1991 »Gesprengtes Kupferstichkabinett«, Deichtorhallen Hamburg Seit den 50er Jahren wurden die Arbeiten von Herbert Grunwaldt in verschiedenen Ausstellungen präsentiert. Bekannt geworden ist er vor allem durch seine Radierungen. Sein bevorzugtes Thema ist die Natur, besonders die des Ostseeraumes. Sein formuliertes künstlerisches Bemühen ist die »surreale Romantik« und »Traum in klarer Zeichnung«. Literatur: Carl Vogel: »Zeitgenössische Druckgrafik «, München 1982- ISBN: 3-87405-154-4
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Grunwaldt, Herbert
R.M.S. TITANIC, Original-Farbradierung aus dem Jahr 2000, handsigniert, datiert und betitelt
Ausrufpreis/Gebot: 125,00 ¤
Losnr.: 85670