Künstler von A bis Z:

Rolf Roth

Name: Roth
Vorname: Rolf
Lebensdaten: 14.02.1888 Solothurn - 12.04.1985 Chexbres
Zu Leben und Werk: Pseudonym: Lucifer; schweizerischer Karikaturist, Maler und Schriftsteller; Sohn des Stoffhändlers Engelbert Roth sowie der Adele geborene Munzinge; Absolvent der Handelsschule in Solothurn; Schneiderlehre in Neuenburg, Nyon sowie Lausanne; 1909-1915 Besuch der Akademien der bildenden Künste in Dresden und München, sowie der Gewerbeschule in Basel; im Anschluss daran tätig für verschiedene Zeitungen (u.a. Basler Nachrichten, die Pariser L'Illustration sowie den Nebelspalter); 1919 erschien „Der Generalstreik-Prozess in Karikatur“ (Trösch); 1921 eidgenössisches Kunststipendium; 1925-1958 als Zeichenlehrer an der Kantonsschule in Solothurn tätig; 1931-1969 Redakteur der Solothurner Fastnachtszeitung Lucifer [Quellen: Sikart, Wikipedia]
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Roth, Rolf
Seltener Band mit Lithographien -187 Silhouettes de Conseillers nationaux suisses- 1919
Ausrufpreis/Gebot: 175,00 ¤
Losnr.: 76644