Künstler von A bis Z:

Hugo Stadelmaier

Name: Stadelmaier
Vorname: Hugo
Lebensdaten: 14.07.1901 Schwäbisch Gmünd - 31.05.1979 ebd.
Zu Leben und Werk: Schwäbischer Maler und Graphiker; 1921-23 Studium an der Kunstakademie Stuttgart (bei Christian Landenberger, Alexander Eckener, Christian Speyer); 1925-28 Studium an den Vereinigten Staatsschulen für freie und angewandte Kunst in Berlin-Charlottenburg (bei Erich Wolfsfeld, Fritz Klimsch); 1928-30 Studienreise nach Spanien; 1927 vertreten auf der Jubiläumsausstellung des Württembergischen Kunstvereins; tätig in Schwäbisch Gmünd; 1934 Beteiligung an der Ausstellung "Süddeutsche Kunst in München" (Neue Pinakothek); bis 1966 auch als Kunsterzieher tätig; weitere Studienreisen nach Holland und Frankreich; schuf Illustrationen zu "Der Geiger von Gmünd" (Justinus Kerner, 1923, Tübingen) --- Literatur: u.a. NAGEL, Gert K. (1986): Schwäbisches Künstlerlexikon. Vom Barock bis zur Gegenwart; Kunst & Antiquitäten; München; S. 114
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Stadelmaier, Hugo
2 großformatige Linolschnitte -(wohl) Selbstbildnis & Mirjam- signiert, datiert
Ausrufpreis/Gebot: 75,00 ¤
Losnr.: 76824

Vorschau-Bild Stadelmaier, Hugo
Große Kohlezeichnung -Mirjam Röcker- signiert, datiert 1927 +Beachtliches Frühwerk+
Ausrufpreis/Gebot: 120,00 ¤
Losnr.: 76826

Vorschau-Bild Stadelmaier, Hugo
Radierung -Mirjam Röcker- signiert, datiert 1959
Ausrufpreis/Gebot: 60,00 ¤
Losnr.: 76825