Künstler von A bis Z:

Ulla Schenkel

Name: Schenkel
Vorname: Ulla
Lebensdaten: geb. 1939 Wuppertal
Zu Leben und Werk: 1956-59 Werkkunstschule Wuppertal; 1959-60 Staatl. Akademie d. bildenden Künste Stuttgart; 1960-61 Akademie d. bildenden Künste Wien, freie Grafik Erfinderin und Initiatorin des Gabriele-Münter-Preises; seit 1961 Malerei, Grafik, Installationen, Ausstellungen, Performance, Projekte im öffentlichen Raum; 1976 Preis des Realismusstudios der Neuen Gesellschaft für bildende Kunst Berlin; 1994 1. Preis des Kunstvereins Eisenturm Mainz ---QUELLE: Internetseite von Kunstfluss Wupper (kunstfluss-wupper.de)
  • Suche: alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Schenkel, Ulla
Großer Linolschnitt -BP Die Konferenz- signiert, datiert 1992
Ausrufpreis/Gebot: 125,00 ¤
Losnr.: 76876