Künstler von A bis Z:

Max Neumann

Name: Neumann
Vorname: Max
Lebensdaten: geb. 1949 in Saarbrücken
Zu Leben und Werk: 1969 bis 1970 Studium an der Werkkunstschule Saarbrücken, dann von 1970 bis 1973 Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe und von 1974 bis 1976 an die Hochschule der Bildenden Künste in Berlin. 1976 Meisterschüler von Martin Engelman. 1982 Charlottenburger Kunstpreis, 1983 Preisträger des BDI, 1984 Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen. 1986 Stipendium Villa Romana. 1987 - 1988 Gastprofessor an der Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe. 2003 Iserlohner Kunstpreis, 2004 der Grand Prix de S.A.S. le Prince Rainier III (Monaco) . Lebt und arbeitet in Berlin.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!