Künstler von A bis Z:

Alexander Zschokke

Name: Zschokke
Vorname: Alexander
Lebensdaten: 25. November 1894 - 17. August 1981, Basel
Zu Leben und Werk: Bekannter Schweizer Bildhauer Zschokke war Urenkel des Schriftstellers Heinrich Zschokke. Ausbildung als Architekt, Bildhauer und Maler in München, Basel, Zürich, Genf und Berlin. Leiter einer Bildhauerklasse der Kunstakademie in Düsseldorf von 1931 bis 1937. Bedeutendstes Werk: Brunnenplastik Drei Lebensalter,1937/38 1955 Kunstpreis der Stadt Basel. Bekannt wurde Zschokke durch seine Bildnisplastiken, zu denen eine in den 30er Jahren entstandene Reihe von Porträtköpfen expressionistischer Maler gehört, u.a. von Paul Klee, Erich Heckel und Christian Rohlfs. Ein ganzer Zyklus von Kopfstudien ist Stefan George gewidmet, der auch die Vorlage für die Sitzfigur auf dem Lebensalterbrunnen bildete. Zschokke schuf auch 1965 das Denkmal für Albert Schweitzer in Schaffhausen.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!