Künstler von A bis Z:

Niklaus Stoecklin

Name: Stoecklin
Vorname: Niklaus
Lebensdaten: 19.4.1896 Basel - 31.12.1982 Basel
Zu Leben und Werk: Schweizerischer Maler und Grafiker; Stoecklin gilt als Hauptvertreter der Neuen Sachlichkeit und des Magischen Realismus; malte Stadtbilder und Landschaften, daneben Portraits und Stillleben; als Grafiker schuf er Buchillustrationen, Briefmarken und v. a. Plakate. sowie als bedeutender Plakatgestalter. Er wuchs als Sohn eines Kaufmanns in Basel auf und lernte bei seinem Onkel Heinrich Müller das Handwerk des Kunstmalers. Über Jahrzehnte widmete sich Stoecklin auch der Plakatgestaltung. Durch seine öffentlichen Werke, unter anderem das Wandbild über dem Aushang der Eheverkündigungen beim Basler Münsterplatz (1920), und durch seinen Einsatz als Laternenmaler für die Basler Fasnacht wurde er zur bekannten, „typisch baslerischen“ Figur. Letzte Ausstellung:Kunstmuseum Basel, Fokus, Niklaus Stoecklin 10.8.2013 - 3.11.2013
  • Suche: Lithographie
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Stoecklin, Niklaus
Stoecklin, Niklaus : Farblithographie, Hasenburg, Schneidergasse
Ausrufpreis/Gebot: 70,00 ¤
Losnr.: 98919