Künstler von A bis Z:

Jürgen Rosteck

Name: Rosteck
Vorname: Jürgen
Lebensdaten: 1946 Berlin - 2011 Bremen
Zu Leben und Werk: Maler und Zeichner; in der Kindheit mit der Familie geflohen aus Ost-Berlin; abgebrochene kaufmännische Lehre; kurzzeitig an der Bremer Kunstschule; lebte von der Hand in den Mund; am 23.02.1966 ermordet Rosteck die Witwe Alma Schütt, 65, und deren Tochter Karin, 25, da er eine seiner Christuszeichnungen nicht an sie verkaufen konnte; nach dem Bekanntwerden wurden Händler auf Rostecks Werk aufmerksam und die Nachfrage stieg; 1985 Beteiligung an der Ausstellung "Junge Kunst in Bremen" (Kunsthalle Bremen); 2002 Beteiligung an der Ausstellung "Städte und Dämonen" (Museum Charlotte Zander - Schloss Bönnigheim, Bönnigheim); 2006 Beteiligung an der Ausstellung "15 Jahre Galerie Incontro" (Eitorf); 2009 Beteiligung an der Ausstellung "Wo soll ich hin?" (Städtische Galerie Bremen); Werke befinden sich u.a. in der Städtischen Galerie Bremen
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Rosteck, Jürgen
Gouache und Tusche (auf Platte) -surreale Traumgestalt- signiert, datiert 1987
Ausrufpreis/Gebot: 760,00 ¤
Losnr.: 83017

Vorschau-Bild Rosteck, Jürgen
Kaltnadelradierung -Rambo-Zambo- signiert, 1976, #5/16
Ausrufpreis/Gebot: 330,00 ¤
Losnr.: 96654

Vorschau-Bild Rosteck, Jürgen
Mischtechnik (Gouache, Farbkreiden, Bleistift) -Frauenkopf mit vorgehaltener Hand- signiert, 1977
Ausrufpreis/Gebot: 410,00 ¤
Losnr.: 82786

Vorschau-Bild Rosteck, Jürgen
Wachskreide-Zeichnung -mythisch-phantastisches Mischwesen- signiert, datiert 1986
Ausrufpreis/Gebot: 450,00 ¤
Losnr.: 83696

Vorschau-Bild Rosteck, Jürgen
Wachskreide-Zeichnung -surreal mythischer Kopf- signiert, datiert 1991
Ausrufpreis/Gebot: 520,00 ¤
Losnr.: 82879

Vorschau-Bild Rosteck, Jürgen
Wachskreide-Zeichnung -surreal phantastische Szenerie- signiert, datiert 1986
Ausrufpreis/Gebot: 450,00 ¤
Losnr.: 83229