Künstler von A bis Z:

Fritz Schwartz

Name: Schwartz
Vorname: Fritz
Lebensdaten: 28.8.1904 Wattenscheid – 14.8.1988 Meinerzh.
Zu Leben und Werk: Maler, Zeichner, Graphiker, Illustrator; war als Künstler Autodidakt; 1918 Lehre als Stellmacher im Sauerland; nach der Lehre geht er mit seinem Freund Hans Iltz auf Wanderschaft, Unterkunft und Verpflegung wurden nicht selten mit Skizzen bezahlt; nach der Rückkehr verdiente er sein Geld als Fotograf; 1922 Mitbegründer des Gelsenkirchener Künstlerbundes; in den 1920er und 1930er Jahren entstanden v.a. Zeichnungen, Radierungen, Lithographien; ab 1942 als freischaffender Künstler tätig; 1950 lieferte er die Illustrationen zum „Gemeindebuch 1950“ (hrsg. von der Kreissynode Gelsenkirchen); zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland --- QUELLE: Internetseite zum Künstler (fritzschwartz.de) – Internetseite „Gelsenkirchener Geschichten“ (gelsenkirchener-geschichten.de)
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Schwartz, Fritz
Lithographie -Portrait von Pfr. Johannes Schieferecke (1879-1961), Gelsenkirchen- signiert, 1952
Ausrufpreis/Gebot: 125,00 ¤
Losnr.: 83730