Künstler von A bis Z:

Alois Schenk

Name: Schenk
Vorname: Alois
Lebensdaten: 4.2.1888 Schwäbisch Gmünd – 24.9.1949 ebd.
Zu Leben und Werk: Maler, Kirchenmaler, Graphiker; Sohn des Schreinermeisters Ludwig Schenk; 1903-06 handwerkliche Malerlehre in Stuttgart; während dieser Zeit förderte sein Onkel, Pfarrer Pfister aus Schwäbisch Gmünd, die künstlerischen Fähigkeiten seines Neffen; 1906-11 ermöglichte ihm sein Onkel das Studium an der Kunstakademie Stuttgart (bei Robert Poetzelberger, Christian Landenberger und Adolf Hölzel); während des Studiums intensives Beschäftigen mit kirchlicher Kunst und Erlernen der Freskomalerei; 1914 schuf er Heiligendarstellungen in der Pfarrirche von Straßdorf (bei Schwäbisch Gmünd); kurz darauf Kriegsdienst; 1919 erhielt er den Auftrag einen Kreuzweg für die Pfarrkirche in Röhlingen bei Ellwangen zu gestalten (Fertigstellung 1922); aber weder die Gemeinde noch der Rottenburger Bischof Paul Kepler waren mit dem expressiv ausgerichteten Ergebnis zufrieden; 1922-23 Studienreisen nach Italien; 1924 Heirat mit Annemarie, geb. Weiß; 1926 Bau des selbstgeplanten Hauses in der Lindenfirststraße 18 in Schwäbisch Gmünd; Februar 1930 plötzlicher Tod der Ehefrau an Nierenversagen; Ende 1930 Reise zusammen mit Karl Stirner ins Heilige Land; ab 1930 erhielt er vermehrt Aufträge zur Ausmalung von Kirchen (u.a. Dalkingen, Eggenrot, Erpfental, Pfalheim, Stimpfach, Unterschneidheim); 1939 zweite Heirat mit Thilde Krieg --- LITERATUR: BAUMHAUER, Hermann (1993): Kunstszene Ostwürttemberg; Theiss; Stuttgart; S. 24 -- HAUBER, Hermann (2005): Karl Stirner und Alois Schenk. Im Heiligen Land. Eine Künstlerreise 1930/1931; Betulius Verlag; Stuttgart; S. 11-13
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Schenk, Alois
Gemälde -Bildnis einer Mutter mit ihrem Sohn- signiert, 1922, gerahmt
Ausrufpreis/Gebot: 2.400,00 ¤
Losnr.: 95435

Vorschau-Bild Schenk, Alois
Gemälde -Schafstudie aus der Stuttgarter Studienzeit- signiert, 1908
Ausrufpreis/Gebot: 840,00 ¤
Losnr.: 95765