Künstler von A bis Z:

Paul Witterstätter

Name: Witterstätter
Vorname: Paul
Lebensdaten: 1892 - 1966
Zu Leben und Werk: Paul Witterstätter wurde 1892 in Oppenheim geboren. Nach dem Abitur erfolgte eine Banklehre. Anschließend besuchte er die Kunstgewerbeschule, danach die Kunstakademie in München. Unter anderem war Angelo Jank einer seiner Professoren. Er war mit Franz Marc und August Macke befreundet. Während dieser Zeit glich sein Stil auch dem der beiden bekannten Expressionisten. Paul Witterstätter wurde im ersten Weltkrieg verletzt. 1921 übersiedelte er nach Weimar und heiratet dort. Jedes Jahr kehrte er aber immer wieder für ein paar Monate zum Malen nach Oppenheim zurück. Während des 2. Weltkrieges verlor er das Gehör. Nachdem seine Frau gestorben war flüchtete 1949 in den Westen und lebte fortan bei seiner Schwester in Bingen, wo er 1966 starb.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Witterstätter, Paul
Oppenheim, Ölgemälde
Ausrufpreis/Gebot: 680,00 ¤
Losnr.: 85421