Künstler von A bis Z:

Wolf Thaler

Name: Thaler
Vorname: Wolf
Lebensdaten: 1895 St. Ulrich (Südtirol) - 1952 München
Zu Leben und Werk: Maler; war ansässig und tätig in München; malte bevorzugt Stillleben, Landschaften; ab 1933 regelmäßig bei den Grossen Kunstausstellungen in München vertreten; 1937 Beteiligung an der "Zweiten Bildnisausstellung 1937 mit Sonderschau Medaillen und Plaketten" (Haus der Kunst, Berlin); 1940 Beteiligung an der Ausstellung "Blumenbilder und Stilleben" (Städtisches Moritzburg-Museum, Halle a.d.S.); 1942 Beteiligung an der "Großen Berliner Kunstausstellung" (Nationalgalerie) --- LITERATUR: NETTA, Irene / FRIEDEL, Helmut (Hrsg.) (1999): Das Gedächtnis öffnet seine Tore. Die Kunst der Gegenwart im Lenbachhaus München; Hatje Cantz; Ostfildern-Ruit; S. 364 -- PAPENBROCK, Martin/SAURE, Gabriele (Hrsg.) (2000): Kunst des frühen 20. Jahrhunderts in deutschen Ausstellungen [Teil I. Ausstellungen deutscher Gegenwartskunst in der NS-Zeit]; Weimar
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Thaler, Wolf
beidseitiges Werk (Aquarell & Tempera / Farbkreide) -Wiesenblumen / Herrenportrait- signiert, 1934
Ausrufpreis/Gebot: 375,00 ¤
Losnr.: 85645