Künstler von A bis Z:

Peter Reinhold

Name: Reinhold
Vorname: Peter
Lebensdaten: 23.07.1922 Berlin – 29.03.2004 Brüssow
Zu Leben und Werk: Maler, Grafiker; Sohn des Malers und Grafikers Bruno Reinhold (1891 Berlin – 1973 ebd.); 1938 Ausbildung in Theatermalerei im Bühnenbildstudio des Vaters; Besuch der Meisterschule des Deutschen Handwerks; Hospitant der Anatomieklasse an der Hochschule für Bildende Künste Berlin; 1941-43 Militärdienst als Sanitäter in Norwegen; wurde nach schwerer Erkrankung ausgemustert; 1945-49 Grafik- und Malereistudium an der Hochschule für Bildende Künste Berlin (bei Friedrich Stabenau und Karl Schmidt-Rottluff); ab 1949 als freischaffender Maler und Grafiker in Berlin tätig; 1950-90 Mitglied des Verbandes Bildender Künstler der DDR (VBK); 1952 Heirat mit Ilona, geb. Szulc; 1957 Geburt der Tochter Daniela; 1956-81 tätig als Theatermaler an der Staatsoper Berlin; ab 1957 als Cheftheatermaler an der Komischen Oper Berlin tätig; 1988 Tod der Ehefrau; 1990-98 Mitglied des Berufsverbandes Bildender Künstler (BBK); Studienreisen nach Norwegen, Italien, Frankreich; 1990 Heirat mit Heike, geb. Bartnig; 1994 Geburt der Tochter Rose-Maria --- LITERATUR: HALBREHDER, Corinna (1995): Die Malerei der Allgemeinen Deutschen Kunstausstellung/Kunstausstellung der DDR 1-VIII; Peter Land; S. 309 -- REINHOLD, Heike (Hrsg.) (2011): Peter Reinhold. Malerei und Grafik [Gedenkausstellung im Kunsthof Barna von Sartory, Grimme, v. 5. Juni bis 11. September 2011]; epubli; Berlin
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Reinhold, Peter
Radierung (Strichätzung & Aquatinta) -Ernte- signiert, um 1941-46
Ausrufpreis/Gebot: 250,00 ¤
Losnr.: 87217

Vorschau-Bild Reinhold, Peter
Radierung -Memelland- signiert, um 1941
Ausrufpreis/Gebot: 280,00 ¤
Losnr.: 96443