Künstler von A bis Z:

Karl Gatermann

Name: Gatermann
Vorname: Karl
Lebensdaten: 19.07.1883 Mölln - 14.02.1959 Ratzeburg
Zu Leben und Werk: Karl Gatermann der Ältere; Maler, Zeichner, Grafiker; Onkel des gleichnamigen Malers Karl Gatermann (der Jüngere) (1909-1992); 1889-97 Schulzeit in Brunsmark / Mölln; zu dieser Zeit bereits Auszeichnungen und Preise für seine künstlerischen Leistungen; 1897-1901 Lehre beim Dekorationsmaler Meier in Mölln; Besuch der Gewerbeschule; 1901-03 Wanderjahre nach Dessau, München und durch Hessen; 1903-07 Geselle in Lübeck; 1904-07 neben seiner regulären Arbeit erhält er einen Freiplatz an der Kunstschule Lübeck (bei Prof. Leo von Lütgendorff); 1908 Auftrag zur Illustration des Bandes "Das alte bürgerliche Wohnhaus in Lübeck" von Rudolf Struck, wodurch er sich sein Studium an der Kunstakademie München (1907-14) finanzierte; 1911-14 Meisterschüler bei Hugo von Habermann; 1914 Rückkehr nach Norddeutschland; 1914-18 Kriegsdienst (vornehmlich in Flandern); 1919-42 als freischaffender Künstler in Lübeck tätig; 1919 Mitbegründer der "Vereinigung Lübecker Bildender Künstler"; 1922 begleitete er Rudolf von Laban und seine Tanzgruppe; 1923 Studienreise nach Italien und Sizilien; 1925 zweite Studienreise nach Italien und Sizilien; 1927 Studienreise in die Niederlande; 1928 Reise nach Ascone und dort Bekanntschaft mit Otto Niemeyer-Holstein, Ernst Frick, Werner von der Schulenburg und Albert Kohler; 28.03.1942 Bombenangriff auf Lübeck, bei der Gatermann ein Großteil seines Werks verliert; er und seine Lebensgefährtin Magdalene Hammerich ziehen nach Ratzeburg um; in den folgenden Jahren bis zu seinem Tod malte Gatermann zahlreiche Motive der Region um/bei Ratzeburg; 1944 eingezogen zum Kriegsdienst; 1953 die Overbeck-Gesellschaft gestaltet im Lübecker Behnhaus eine umfassende Sonderausstellung zum 70. Geburtstag des Künstlers; 1958 große Feier zum 75. Geburtstag mit Ausstellung im Kreismuseum Ratzeburg; 1973 Gedächtnisausstellung zum 90. Geburtstag im Sozialpfarramt Lübeck; 1983 zum 100. Geburtstag findet im Möllner Ratssaal eine große Gedächtnisausstellung statt --- LITERATUR: HANKE, Peter-Alexander / GATERMANN, Bernd (2005): Der Maler Karl Gatermann d.Ä. (1883-1959). Leben und Werk; Selbstverlag; Ratzeburg
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!