Künstler von A bis Z:

Carol Plesa

Name: Plesa
Vorname: Carol
Lebensdaten: 18.11.1911 Alba Iulia – 27.05.2006 Cluj
Zu Leben und Werk: Rumänischer Maler, Bildhauer; Besuch der katholischen Schule in Alba Iulia; 1928 Umzug der Familie nach Cluj; der Vater Augustin Plesa wollte das sein Sohn ebenso wie er einen Beruf im Handelsgewerbe erlernt; Carol Plesa fühlte sich jedoch mehr einem künstlerischen Beruf hingezogen und versuchte an der Kunstschule in Cluj Gesang, Bildhauerei und kam hierdurch schließlich zur bildenden Kunst; Studium an der Kunstakademie Bukarest (bei Cornel Medrea); 1933 dreimonatiger Miliärdienst beim Artillerie-Regiment 31; 1934 tätig im Atelier von Cornel Medrea; durch ein staatliches Stipendium kann er Studienreisen nach Palästina, Indien und Singapur unternehmen; nach seiner Rückkehr erneut tätig im Atelier von Medrea (bis 1940); 1939 gestaltet er zusammen mit Medrea den rumänischen Pavillon auf der Weltausstellung in New York; Bekanntschaft mit Mircea Eliade; 1940 da er sich durch ein ärztliches Attest vom Kriegsdienst befreien konnte, vermutete ein Vorgesetzter Betrug und zeigte Plesa vor einem Kriegsgericht an, was jedoch verhindert werden konnte; ab 1947 an den Landesausstellungen von Siebenbürgen vertreten; 1951 Mitglied im Verband der bildenden Künstler Rumäniens (Uniunea Artistilor Plastici (UAP)); ab den 1970er Jahren zahlreichen Reisen an die sich auch Ausstellungen im Ausland anschließen; 1999 Retrospektive im Kunstmuseum Cluj
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Plesa, Carol
Gemälde (Öl/Lw.) -Berg im Abendlicht- signiert, 1973, gerahmt
Ausrufpreis/Gebot: 520,00 ¤
Losnr.: 89301