Künstler von A bis Z:

Ioan Bunus

Name: Bunus
Vorname: Ioan
Lebensdaten: geb. 1952 Reghin (dt. Sächsisch-Regen)
Zu Leben und Werk: Maler, Bildhauer; 1973-78 Kunststudium an der Hochschule für Bildende Künste „Ion Andreescu“ in Cluj (Rumänien) (1978 Abschluss mit Diplom); 1978-82 Lehrauftrag für Druckgrafik; 1980 Graphikpreis des Rumänischen Künstlerverbandes; 1982 Übersiedlung nach Karlsruhe; 1982 Beteiligung an der 2. Internationale Jugendtriennale der Zeichnung (Nürnberg); seit 1984 Aufenthalte in Italien und Frankreich; 1985 Einzelausstellung in der Galerie Atelier Hilbur (Karlsruhe); 1988 Beteiligung an der 5. Biennale der Europäischen Graphik (Heidelberg); 1990 Einzelausstellung in der Galerie Lavignes-Bastille (Paris); 1991 Einzelausstellungen in der Galerie Asteion (Tokyo) und der Galerie Emilia Suciu (Karlsruhe); 1992 Einzelausstellungen in der Galerie Rodolphe Janssen, Brüssel; 1999 schuf er beim Bildhauersymposion die Skulptur "Gartentor zum Jahr 2000" für den Skulpturenpark Durbach; seit 2012 Atelierhaus in Forbach (Schwarzwald); lebt und arbeitet in Karlsruhe und Meaux bei Paris --- QUELLE: Internetseite des BBK Karlsruhe [bbk-karlsruhe.de] -- Internetseite des Kunstvereins Baden-Baden [kunstvereinbadenbaden.de]
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Bunus, Ioan
Objektkunst -Gegen den Uhrzeigersinn- signiert, Januar 1985, mit Widmung
Ausrufpreis/Gebot: 600,00 ¤
Losnr.: 89546