Künstler von A bis Z:

Julius von Kreyfelt

Name: von Kreyfelt
Vorname: Julius
Lebensdaten: 19.7.1863 Düsseldorf–23.4.1947 Kleinsassen
Zu Leben und Werk: Maler; fünftes Kind des königlich-preußischen Hauptmanns und kaiserlichen Majors Emil von Kreyfelt; von Jugend an bestanden künstlerische Neigungen; 1879-86 Besuch der Kunstakademie Düsseldorf (u.a. bei Friedrich Preller d.J.); 1883 kam er durch Friedrich Preller d.J. das erste Mal in das Rhöndorf Kleinsassen; 1887 erneuter Aufenthalt in Kleinsassen und fortan dort ansässig; 1887 Heirat mit Sophie Voiges, geb. Schmitt, Witwe des Malers Edmund Voiges, welche Erbin der Gastwirtschaft „Oberwirt“ war in dem dann ein Künstlerheim eingerichtet wurde; Kreyfelt wurde damit zu einer zentralen Figur sowohl in der Gemeinde als auch innerhalb der Aktivitäten der Kleinsassener Malerkolonie; im Späteren erbaute Kreyfelt ein vierstöckiges Hotel („Haus von Kreyfelt“) mit 18 Fremdenzimmern und drei Künstlerateliers; das Haus Kreyfelt war ein kultureller Treffpunkt bei dem u.a. Adolf Dochnahl aus seinen Gedichten vorlas, Violine spielte, oder auch der Dichter Ludwig Nüdling seine Stücke uraufführte; 1919-24 Bewirtschaftung der Milseburghütte des Rhönklubs; 1930 verstarb seine Frau Sophie und etwas später heiratete er erneut; Anfang der 1930er Jahre wohnte er für ein paar Jahre in einer Wohnung in Fulda; da seine zweite Frau ‚nichtarischer Abstammung‘ war, wurden ihm Beteiligungen bei größeren Kunstausstellungen erschwert oder versagt; 1936 & 1937 Beteiligung an der „Kunst-Ausstellung Weihnachten“ des Bundes Fuldaer Künstler (Künstlerheim am Steinweg, Fulda) --- QUELLE/LITERATUR: BIRKENBACH, Paul (1994): Künstlerleben – Lebenskünstler. Paul Klüber, Julius von Kreyfelt und das Malerdorf Kleinsassen; Parzeller; Fulda -- Internetseite des Rhön-Lexikons [rhoen.info]
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild von Kreyfelt, Julius
Gemälde (Öl/Lw.) -Stallinneres mit einer Kuh- signiert, monogr., gerahmt
Ausrufpreis/Gebot: 1.200,00 ¤
Losnr.: 89770