Künstler von A bis Z:

Albrecht von Hancke

Name: von Hancke
Vorname: Albrecht
Lebensdaten: Albrecht von Hancke wurde im Jahr 1924 geboren.
Zu Leben und Werk: Albrecht von Hanck wurde im Jahr 1924 geboren. Von 1948 bis 1953 studierte er an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Willi Geiger, Franz Nagel und Ernst Geitlinger. 1963 wurde er als Leiter einer Zeichenklasse an die Staatliche Akademie der Bildenden Künste nach Karlsruhe berufen und 1964 dort zum Professor ernannt. Zu seinen Schülern zählte der Maler, Bildhauer und Autor Herbert Wetterauer. Von Hancke lehrte bis zu seiner Emeritierung. Er lebt in Karlsruhe (Baden-Württemberg). Im Zentrum der Arbeit von Hanckes steht der Akt, wobei er die Fragwürdigkeit der menschlichen Existenz durch Betonung des Morbiden, der Hinfälligkeit und Hässlichkeit in der Körperdarstellung thematisiert.
  • Suche: alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!