Künstler von A bis Z:

Wilhelm Thielmann

Name: Thielmann
Vorname: Wilhelm
Lebensdaten: 1868 - 1924
Zu Leben und Werk: Wilhelm Thielmann wurde 1868 in Herborn geboren. Verstorben ist er 1924 in Kassel. Er studierte an der Kunstgewerbeschule in Kassel und war dort anschließend als Zeichenlehrer. 1903 kam er nach Willingshausen und ließ sich dort nieder. Bald wurde er zum Oberhaupt der dort ansässigen Schwälmer Malerkolonie. Neben Gemälden und Aquarellen fertigte er Graphiken. Bilder von ihm in diversen Museen u.a. Nationalgalerie in Berlin und Landesmuseum in Darmstadt.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Thielmann, Wilhelm
Schwälmerin am Spinnrad, Radierung.
Ausrufpreis/Gebot: 140,00 ¤
Losnr.: 92595