Künstler von A bis Z:

Hans Hammer

Name: Hammer
Vorname: Hans
Lebensdaten: 29.04.1878 Nürnberg - 25.10.1917 München
Zu Leben und Werk: Maler, Grafiker; Sohn von Karl Hammer (1845-1897), Direktor der Kunstgewerbeschule Nürnberg; bereits frühzeitig künstlerisch tätig; bis 1897 Besuch des Realgymnasiums Nürnberg; 1898-1901 Studium an der Kunstakademie München (bei Karl Raupp und Heinrich von Zügel); um 1900 in Dachau tätig; nach dem Studium ließ er sich in München nieder, bildete sich privat weiter und war freischaffend tätig (von 1913-17 wohnhaft in der Wilhelm-Düll-Straße 17); 1914 Beteiligung an der "Ersten Internationalen Graphischen Kunst-Ausstellung Leipzig"; Hammer malte bevorzugt Landschaften, Genrebilder, Porträts und Tierdarstellungen --- LITERATUR: GRIEB, Manfred (Hrsg.) (2007): Das Nürnberger Künstlerlexikon; München; K.G.Saur; S. 567 --- JANSA, Friedrich (Hrsg.): Deutsche Bildende Künstler in Wort und Bild; Leipzig; S. 224
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!