Künstler von A bis Z:

Erwin Schweitzer

Name: Schweitzer
Vorname: Erwin
Lebensdaten: 30.04.1887 Stuttgart - 1968 ebd.
Zu Leben und Werk: Maler, Zeichner, Grafiker; Studium an den Kunstakademien Stuttgart (bei Christian Landenberger, Robert Pötzelberger, Christian Speyer) und München (bei Angelo Jank); Weiterbildungen in Paris, wo er zum Kreis des „Café du Dome“ gehörte; während dieser Zeit wurde er besonders vom Schaffen Renoirs nachhaltig beeinflusst; 1927 Beteiligung an der Jubiläums-Ausstellung des Württembergischen Kunstvereins; 1934 Beteiligung an der Ausstellung „Süddeutsche Kunst in München“ (Neue Pinakothek, München); befreundet mit dem Dichter Hans Heinrich Ehrler (1872 Mergentheim – 1951 Waldenbuch); ansässig und tätig im Hofgut Seehaus beim Glemseck (bei Leonberg); Schweitzer malte vor allem Landschaften seiner Heimatregion und Stillleben --- LITERATUR: NAGEL, Gert K. (1986): Schwäbisches Künstlerlexikon; Kunst & Antiquitäten; S. 111 --- „Allgemeines Künstlerlexikon (AKL)“, Onlineversion, Künstler-ID: 00221180
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Schweitzer, Erwin
Aquarellierte Lithografie -sommerliche Seelandschaft (Itzelberger See?)- signiert
Ausrufpreis/Gebot: 120,00 ¤
Losnr.: 94869

Vorschau-Bild Schweitzer, Erwin
Gemälde -Itzelberger See bei Königsbronn- signiert, 1938, gerahmt
Ausrufpreis/Gebot: 690,00 ¤
Losnr.: 94868